Porträt des Autors

Am 7. September 1926 reist Walter Benjamin zum ersten Mal nach Marseille.

Haschisch in Marseille

Im Dezember 1927 nimmt Benjamin erstmalig an Drogenexperimenten teil, die unter der medizinischen Leitung von Ernst Joël...

das Hotel

Erste Station das Cafe Ecke Cannebiere und Cours Belsunce. Vom Hafen gesehen das rechte, also nicht mein...

das Labyrinth

Ich war schon grade wieder im Begriffe, ratlos kehrt zu machen, denn auch von dort schien ein Konzert und zwar ein...

die Hafenkneipe

Männergesichter waren es vor allem, die es mir angetan hatten.

»bei Basso«

Erst aber noch der Gang zu Basso.

Neues Sehen

Und kein Zweifel, daß wirklich Schönes, Einleuchtendes unerweckt bleibt.

Rue Paradis

Und dennoch dachte ich mit ungeheurem Stolz daran, hier in Marseille im Haschischrausche zu sitzen; wer hier wohl noch...

das Tanzlokal

Sehr schön war, was sich um die Tür des Tanzlokals herum begab.

der Stimmenlärm

Die Musik, die inzwischen immer wieder aufklang und abnahm, nannte ich die strohernen Ruten des...

Letzte Kontakte

1937 veröffentlichen die Cahiers du Sud zum zweiten Mal einen Text von Walter Benjamin: L’angoisse mythique chez...