Porträt des Autors

Am 7. September 1926 reist Walter Benjamin zum ersten Mal nach Marseille.

Haschisch in Marseille

Im Dezember 1927 nimmt Benjamin erstmalig an Drogenexperimenten teil, die unter der medizinischen Leitung von Ernst Joël...

das Hotel

Mir gegenüber immer dieser Blick in den ventre von Marseille.

das Labyrinth

Ich war schon grade wieder im Begriffe, ratlos kehrt zu machen, denn auch von dort schien ein Konzert und zwar ein...

die Hafenkneipe

In jener kleinen Hafenbar begann dann der Haschisch seinen eigentlich kanonischen Zauber mit einer primitiven Schärfe...

»bei Basso«

Ich strich am Kai entlang und las einen nach dem anderen die Namen der Boote, die dort festgemacht...

Neues Sehen

Später notierte ich im Herunterschauen: »Von Jahrhundert zu Jahrhundert werden die Dinge fremder.«

Rue Paradis

In diesem Stadium spielte die Musik von einem Nachtlokal, das nebenan lag und welcher ich gefolgt war, eine...

das Tanzlokal

Mädchen machten sich in der Öffnung sichtbar.

der Stimmenlärm

Es gab Zeiten, in denen die Intensität der akustischen Eindrücke alle anderen verdrängte. Vor allem in der kleinen Bar ging...

Letzte Kontakte

1937 veröffentlichen die Cahiers du Sud zum zweiten Mal einen Text von Walter Benjamin: L’angoisse mythique chez...